Über mich

Sven Schulze kurz vorgestellt

Politik? Das hat mich schon immer fasziniert. Trotzdem war sie nie mein einziges Interesse. Ich bin der Überzeugung, Politikerin­nen und Politiker sollten auch einmal eine andere Arbeitswelt kennengelernt haben. Die wertvolle Expertise, die ich durch meine Tätigkeit als Ingenieur sammeln konnte, war bei meiner Ar­beit im Europäischen Parlament schon oft von Vorteil.

 

Ich bin in Quedlinburg aufgewach­sen. Nach dem Abitur und Zivildienst studierte ich Wirtschaftsingenieurwe­sen an der Technischen Universität in Clausthal. Im Anschluss habe ich mehrere Jahre als Ingenieur für Ma­schinenbauunternehmen im Harz und später in Baden-Württemberg gearbei­tet.

 

Bis dato war Politik für mich im­mer ein Hobby. Bereits lange vor mei­nem Mandat als EU-Abgeordneter habe ich mich politisch für die CDU engagiert. Mit 19 wurde ich als damals jüngstes Mitglied in den Gemeinderat Heteborn gewählt. Es folgten meine Mitgliedschaft im Kreistag Quedlin­burg, der achtjährige Vorsitz der Jungen Union Sachsen-Anhalt, sowie meine Mitgliedschaft im Landesvorstand der CDU Sachsen-Anhalt.

 

Seit 2014 bin ich Abgeordneter im EU-Parlament, seit 2016 Generalsekre­tär der CDU Sachsen-Anhalt. Außer­dem bin ich Mitglied im Ausschuss des Deutschen Bundestags für die Angele­genheiten der Europäischen Union und seit Kurzem Co-Vorsitzender des Bun­desfachausschusses Europa. Ich bin verheiratet und Vater von drei Kindern.